Skip to main content
no
Deutsches Literaturarchiv Marbach
Marbach am Neckar
Schillerhöhe 8-10
71672 Marbach am Neckar
Marbach am Neckar
yes
yes
no
Im Herbst des Jahres 1910 lassen Hermann und Julie Kafka von jedem einzelnen Familienmitglied ein Porträt anfertigen. Die im berühmten Prager Atelier Schlosser & Wenisch entstandene, herausragende Aufnahme von Franz Kafka haben Céline und Heiner Bastian im Jahr 2015 dem Deutschen Literaturarchiv Marbach übereignet.
Ihren »Gabencharakter« sehen Museumsbesucher dem Exponat, Forscher einer Archivalie nicht unbedingt an. Ob das Porträt gestiftet, die Handschrift aus Drittmitteln gekauft oder aus dem Etat erworben wurde, erschließt sich selten unmittelbar. Die neue Ausstellung  »Die Gabe / The Gift« lenkt das Augenmerk auf die, die meist im Verborgenen bleiben: die Geber, die Stifter und Mäzene. Mit ihnen werden die Wege besonderer Gaben in die Magazine des Deutschen Literaturarchivs beleuchtet, einige erscheinen unendlich lang und kompliziert, andere Übertragungen geschehen lautlos und schnell, manch eine Gabe wurde zum ersten Stück einer bedeutenden Sammlung. »Die Gabe« ergründet einen ganz besonderen Zusammenhang: Die Verbindung zwischen Werken, Urhebern und Stiftern, ohne die eine Institution wie das Deutsche Literaturarchiv Marbach nicht denkbar wäre.