Skip to main content
Submitted by editor@ilab.org on 02 Aug. 2018
English

Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Institut für Buchwissenschaft 

Buchwissenschaft MainzDie buchwissenschaftlichen Studiengänge in Mainz vermitteln Wissen zu aktuellen und historischen buchwissenschaftlichen Forschungsfragen, insbesondere aus den Bereichen der Produktion, der Distribution und der Rezeption. Die Struktur des Buchhandels wird im Zusammenhang mit den Mechanismen des Buchmarktes beleuchtet, geistige und ökonomische Prozesse, die auf das Kultur- und Wirtschaftsgut Buch einwirken, werden analysiert. Der Master „Buchwissenschaft“ bietet die Möglichkeit einer intensiven Auseinandersetzung mit den genannten Forschungsgebieten.

>> Bachelor Buchwissenschaft 

>> Master Buchwissenschaft 

>> Allgemeine Informationen zur Abteilung Buchwissenschaft 


Universität Leipzig - Buchwissenschaft 

Die Leipziger Buchwissenschaft feierte im Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen. 
Die Besonderheit des Fachbereichs Buchwissenschaft besteht darin, dass dieser gleichberechtigt neben anderen Bereichen im Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft verankert ist. Das Buch als Medium wird demnach neben anderen modernen Massenmedien erforscht und im Zusammenhang der gesamten Medienlandschaft untersucht. Mit dieser Verknüpfung besitzt das Leipziger Institut ein Alleinstellungsmerkmal weltweit. Vorrangiges Ziel der Abteilung Buchwissenschaft ist es, auf Berufe in den Bereichen Verlag und Buchhandel vorzubereiten.

>> Bachelor Buchwissenschaft 

>> Master Buchwissenschaft 


ErlangenUniversität Erlangen - Buchwissenschaft

Ziel des Studiums ist der Erwerb einer doppelten Kompetenz, orientiert einerseits an wissenschaftlich-analytischen Fähigkeiten, andererseits an Kenntnissen mit Bezug zur buchwirtschaftlichen Praxis. Die Modularisie­rung der Studieninhalte entspricht dieser Zielstellung. Ein Vorteil ist die Konzeption als Zweifach-Bachelor: Durch die Wahl eines zweiten Fachs (häufig kombiniert wird u. a. mit Theater- und Medienwissenschaft, Germa­nistik, Romanistik, Anglistik, Geschichte, Ökonomie und Soziologie) ergeben sich interdisziplinäre Bezüge, die auch zu spezifischen Qualifikationen für den späteren Beruf beitragen.

>> Bachelor Buchwissenschaft

>> Master Buchwissenschaft

>> Radio-Beitrag über das Studienfach "Buchwissenschaft": Am Welttag des Buches (23. April 2018) berichtete die Rundfunk-Sendung "Campus & Karriere" (Deutschlandfunk) über den Studiengang "Buchwissenschaft". Mit dabei waren Svenja Hagenhoff, Daniel Bellingradt und einige Studierende aus Erlangen.

Den Beitrag mit dem Titel "Buchwissenschaft: Bücher studieren einmal anders" kann man hier lesen und hören: http://www.deutschlandfunk.de/buchwissenschaft-buecher-studieren-einmal-anders.680.de.html?dram:article_id=416302


Universität München - Buchwissenschaft 

Berufspraktische Kurse plus akademische Ausbildung sind eine gute Voraussetzung für den erfolgreichen Berufseinstieg.

Im Zentrum des Bachelorstudiengangs Buchwissenschaft steht das Medium „Buch“ in seinen kulturellen, wirtschaftlichen und technischen Eigenschaften; neben dem Umgang mit kulturwissenschaftlichen Fragestellungen werden dabei auch die Anwendung wissenschaftlicher Methoden sowie allgemeine Informationskompetenzen (Informationsbeschaffung und -recherche) vermittelt.
 

>> Bachelor Buchwissenschaft

>> Master Buchwissenschaft

Article
English